Dallas sucht ein neues Zuhause

Hallo ihr lieben Menschen

Ich bin Dallas, am 31.10.2018 zur Welt gekommen und habe in Österreich bei meiner Familie eine gute Grunderziehung genossen. Leider kann sich die Familie nun nicht mehr um mich kümmern und ich bin zurück zu meiner lieben Züchterin gekommen. Nun suche ich ein hübsches Zuhause bei lieben Menschen die meine Eigenschaften schätzen und mich lieben, so wie ich sie auch. Ich bin gut erzogen, stubenrein und zeige durchaus auch jagdliche Interessen, bin bislang aber nicht jagdlich ausgebildet worden. Ich komme gerne zu einem aktiven Hundeführer und mache Hundesport oder würde auch gerne mit einem Waidmann durch die Wälder streifen. Alles in allem bin ich noch ein ungeschliffener Diamant, der gerne zum Glänzen gebracht wird. Auch wenn ich vor 6 Monaten zur Welt kam, ist es bei mir noch nicht zu spät. Ich habe keinerlei körperliche und Mängel und werde ein FCI Export Pedigree erhalten und habe somit Zugang zu sämtlichen Jagd- und Hundesport-Prüfungen sowie zu allen FCI Ausstellungen und ins Schweizer Hundestammbuch. Wer mich also gerne bei sich Zuhause aufnehmen würde, darf sich gerne bei meiner Züchterin melden oder beim Präsidenten des Klubs. Damit ihr wisst, wie ich denn auch aussehe, sind hier noch ein paar Bilder von mir und natürlich nicht zu vergessen, die Kontaktdaten damit wir uns auch gegenseitig finden können. 

Züchterin: Agnes Nacsa (Englisch), Halston Kennel FCI, Ungarn, Mitglied im WRKS

Mail: agnes.nacsa@gmail.com

Präsident WRKS: praesident@weimaraner-rauhbart.ch (Deutsch, Französisch)

Veröffentlicht unter Welpen, Zucht | Hinterlassen Sie einen Kommentar

ERSTER MAI – DIE BOCKJAGD GEHT LOS!

Eine Fahrt durch Wald und Flur am Morgen des ersten Mai erweckt den Anschein, als sei die gesamte Jägerschaft ausgerückt. An jeder Ecke stehen sie – verlassene Revierfahrzeuge. Am Abend darauf dasselbe Bild.

Am nächsten Morgen sind es bereits weniger, und zum Ende des Monats hin sieht man zumindest am Morgen kaum noch eines. Dieser Trend fällt am Abend weniger deutlich aus.

Gehört man nun zu denjenigen, die ihr Waidmannsheil auf den grauen oder roten Bock versuchen, so vernimmt man hier und da während des Ansitzes ein Knallen. Mit etwas Glück kann man sich an diesem Schusskonzert beteiligen.

Wir wünschen allen Jägerinnen und Jäger Waidmannsheil für die bereits gestartete Jagdsaison 2019 / 2020

Veröffentlicht unter Jagd | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle haben ein schönes Zuhause gefunden

Aus dem aktuellen Wurf von Agnes Nacsa haben alle Welpen ein schönes und artgerechtes Zuhause gefunden. 

Mit Spannung verfolgen wir ihre Entwicklung und freuen uns für die neuen Besitzer

Veröffentlicht unter Welpen, Zucht | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zulassungsvoraussetzungen für die Teilnahme an Verbandsprüfungen in Deutschland

„Informationen aus dem Stammbuchamt

Die Hauptversammlung des JGHV hat im März in Fulda einen Zusatz zum bestehenden §23, in dem es um die Zulassungsvoraussetzungen für die Teilnahme an Verbandsprüfungen geht, beschlossen. Im §23 (4) d) heißt es sinngemäß:
An allen Zucht- und Leistungsprüfungen des JGHV und seiner Mitgliedsvereine dürfen teilnehmen…d) innerhalb eines Zuchtvertrages mit dem VDH gezüchtete Jagdhunde bzw.Jagdhunde der gleichen Rasse aus dem Ausland, deren Ahnentafel mit dem FCI-Stempel versehen ist und die zur züchterischen Verwendung im Rahmen eines Zuchtvertrages vorgesehen sind.

Zum besseren Verständnis als auch der unstrittigen und sicheren Handhabung und Auslegung dieses neuen Paragraphen sollen folgende Erläuterungen bzw. Durchführungsbestimmungen dienen:
Der VDH hat dem JGHV eine Liste zur Verfügung gestellt, welche der bisher bis auf Widerruf anerkannten Jagdhunderassen mit Einzelzuchtverträgen unter dem Dach des VDH gezüchtet werden. Besitzer solcher Hunde reichen bitte einen formlosen Antrag auf Zulassung zu Zucht- und Anlageprüfungen beim Stammbuchamt des JGHV ein und legen eine Ahnentafelkopie ihres Hundes bei. In Abstimmung mit dem VDH erteilt das Stammbuchamt des JGHV im Rahmen einer Einzelfallprüfung eine Bestätigung zur Teilnahme, welche beim jeweiligen Prüfungsleiter vorzulegen ist und von ihm eingesehen werden kann. Somit halten wir die Anforderung für Prüfungsleiter im Rahmen und sorgen nicht für Verwirrung und Unsicherheit. Es gilt weiterhin für Sie liebe Prüfungsleiter der Grundsatz, dass nur anerkannte Jagdhunderassen an Anlageprüfungen teilnehmen können und Leistungsprüfungen zusätzlich für die bis auf Widerruf zugelassenen Rassen offen sind. Nur, wer den Bescheid des Stammbuchamtes vorlegen kann, welcher bestätigt, dass eine Sachlage nach §23 (4) d) gegeben ist, darf zusätzlich auf VJP, HZP bzw. Zuchtprüfungen der Zuchtvereine laufen.
Die erreichten Ergebnisse werden als Teil der Ostermann’schen Statistik erfasst und an den VDH zur Führung des Zuchtbuches der betroffenen Rassen weitergeleitet. Es sei darauf hingewiesen, dass nicht nur Vorstehhunde wie Bracco Italiano, Slowakisch Rauhbart oder Gammel Dansk Honsehund davon profitieren, sondern einige weitere Rassen unter den Bracken, jagenden Hunden usw. ebenso betroffen sind.
In jedem Fall ist vor Antritt der Prüfung ein formloser Antrag einzureichen. Auch eine Weiterleitung der Anfrage über den Prüfungsleiter ist möglich. Wir wollen lediglich verhindern, dass eine Zulassung nun auf eine bestimmte Rasse pauschalisiert wird, obwohl diesbezüglich nicht jeder Hund und jedes Papier dem §23 (4)d) Rechnung tragen wird. Somit bleibt für Prüfungsleiter alles bei gewohnter Arbeitsweise und die wenigen Sonderfälle sind durch die Vorlage einer eindeutigen Zulassungsgenehmigung auf JGHV-Kopfbogen legitimiert.
Ich wünsche allen das nötige Suchenglück und für die Zucht ein gutes Händchen! Fangen Sie früh genug mit der Prüfungsvorbereitung Ihrer Vierbeiner an, denn auch Lernen braucht Zeit! Von heut auf morgen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Weidmannsheil“

Link zur Quelle: www.jghv.de

Veröffentlicht unter Jagd | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Halston Get On My Feet „Douglas“ wurde Vater

Im Zwinger unseres geschätzten Klubmitglieds Agnes Nacsa ist am 31. Oktober 2018 ein vielversprechender Wurf Weimaraner (Kurzhaar) gefallen. 8 gesunde Welpen haben das Licht der Welt erblickt. Mehr Informationen dazu findest du unter der Rubrik „Zucht“

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Jagd, Welpen, Zucht | Hinterlassen Sie einen Kommentar